Kinder- und Familientag


Sonntag 6. Oktober 2019, ab 11.30 bis 17:00 Uhr, Tübinger Altstadt

Kinder, Jugendliche und ihre Familien sind herzlich willkommen!

Im Programm des Kinder- und Familientags:
Filmisches Entdecken, Musik, Theater und einiges mehr ...

und überall Eintritt frei!


Veranstaltungsorte

sind das Kino Arsenal Am Stadtgraben 33 [Eingang Hintere Grabenstrasse], der Club Voltaire (Haaggasse 26b), der Löwen und das Stadtmuseum in der Kornhausstraße.
(Stadtplan unter Veranstaltungsorte)


Programmübersicht zum Ausdrucken (pdf)

 

Programmübersicht :

Stadtmuseum (Kornhausstraße 10)

Ab 12.00 Uhr
Freier Eintritt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Ausstellungen im Stadtmuseum können kostenlos besichtigt werden.

12:30 – 14:30 Uhr
Radio-Workshop von Freies Radio Wüste Welle
Umfragen und Interviews selbst produzieren
Hast du Lust zu lernen wie man Radio macht? Falls ja, dann bist du hier genau richtig. Du lernst
hier wie Umfragen gemacht und wie Radiobeiträge produziert werden. Außerdem darfst du mit
Aufnahmegeräten interviewen und die Aufnahmen am Computer selbst schneiden und bearbeiten.
Komm einfach vorbei!
Radio-Workshop mit Silke Bauer und Alaa Trabuls, ein Angebot von Freies Radio Wüste Welle, für
Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren


15:00 -16:30 Uhr
Trickfilm ,,Die Abenteuer des Prinzen Achmed”
von Lotte Reiniger


14:30 - 16:30 Uhr
Henna-Art
mit Henna Künstlerin Vani Schäfer
Henna-Tattoo (Mehndi Tattoo) ist eine alte Körper-Kunst, eine völlig natürliche, nicht-permanente Tätowierung. Es wird traditionell für Hände und Füße zur Vorbereitung für besondere Zeremonien verwendet. Vani Schäfer ist eine führende Henna Künstlerin mit einzigartiger Kreativität, langjähriger Erfahrung und Kompetenz. Sie ist auf komplizierte ethnische, zeitgenössische und arabische Henna-Designe sowie auf exotische Muster spezialisiert.


14:30 -16:30 Uhr
Kalligraphie-Workshop
ein Angebot der Arabischen Schule


Vorplatz des Museum

u.a. Infostände, Bastelangebote und Wohnmobil in der Kornhausstraße, vor dem Stadtmuseum

ab 12 Uhr
Infostand des Asylzentrums Tübingen e.V.

12:30 bis 16:30 Uhr
Infostand des Vereins für Internationale Jugendarbeit (VIJ)
u.a. mit Haareflechten und Bastelangebot „Upcycling Schmuck“ für Jugendliche

Der VIJ ist ein gemeinnütziger Verein im Verbund der Diakonie, der seit mehr als 120 Jahren Menschen im Integrationsprozess begleitet. Der Verein zeichnet sich durch ein breites Bildungs-, Beratungs- und Begegnungsangebot für alle Menschen. Gemeinsam handeln wir nach dem Grundsatz „vielfalt . integration . jetzt!“. Unsere Angebote zum kulturellen Austausch umfassen ein Jugendwohnheim und den „Club International“ für junge Menschen aus aller Welt, sowie das Sprachcafé „Treff Mosaik“ Wir bieten Deutsch- und Integrationskurse und beraten Menschen mit Migrationshintergrund in Bezug auf Aufenthaltsrecht und faire Arbeit. Im Fraueninformationszentrum (FIZ) beraten und begleiten wir Migrantinnen im Not und Opfer von Menschenhandel beim Asylverfahren. Wir helfen Personen, die am Bahnhof Hilfe brauchen durch die Bahnhofsmissionen in Stuttgart, Tübingen, Heilbronn und Friedrichshafen.

14.00-16.00 Uhr
Infostand von adis e.V.


Im Mobilen Wohnzimmer:

Ganztägig: ,,Die Abenteuer des Prinzen Achmed” von Lotte Reiniger

11:30- 13:00 Uhr
Ukulele-Workshop - Ein Angebot der Tübinger Musikschule
mit Carlos Valenzuela
(Instrumente bitte mitbringen)

ab 13:00 Uhr
Informationen zur Landesgartenschau

13:00
STREET TALKS - MEET THE FILMMAKERS
Gespräche mit Regisseuren und Künstlern des Arabischen Filmfestivals

Wohnmobil in der Kornhausstraße, vor dem Stadtmuseum
Triff Festivalgäste und Filmemacher*innen des Arabischen Filmfestivals und diskutiere mit ihnen über ihr Engagement, ihre Film- und Kulturarbeit in einer dynamisch sich verändernden globalen Gesellschaft.

★★★

 


Löwen (Kornhausstraße 5)

14:00-14:30 Uhr
Einblicke ins Theaterschaffen - Institut für Theatrale Zukunftsforschung (ITZ)
Das Institut für theatrale Zukunftsforschung (ITZ) im Zimmertheater Tübingen lädt euch zu einem Probenbesuch im LÖWEN ein! Als Testpublikum werdet ihr 6 Tage vor der Premiere von smells like green spirit Einblicke in unsere Produktion zum Thema Jugendbewegungen erhalten.
Zusammen mit der jungen Bürgerbühne #diesenjungenleute und dem Ensemble vom ITZ hat
Regisseur Gregor Schuster mit seinem Team im ehemaligen Kino LÖWEN ein Widerstandsnest
errichtet. Gemeinsam mit Expert*innen bereiten sich die Theatermacher*innen im Widerstandsnest auf den Kampf gegen die Klima-Katastrophe vor.

 


Club Voltaire

16:00 - 17:00 Uhr
Eltern-Kind-Yoga
Loslassen, stärken, verbinden – und gemeinsam Spaß haben
Ein Angebot der Namaste Yoga & Pilates Studio in Tübingen (Namaste Yoga Schule)

Bei Fantasiereisen, Aufmerksamkeitsübungen und Spielen haben Eltern und Kinder gemeinsam die
Möglichkeit, aktiv zu sein, aber auch zur Ruhe zu kommen. Durch Körper- und Atemübungen
werden Gleichgewicht und Balance, Beweglichkeit und Ausdauer trainiert, Stress und Anspannung
aus dem Alltag abgebaut.
Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten ... alle sind eingeladen, sich mit den Kindern zu bewegen, zu
atmen, zu lachen und zu entspannen. Falls ihr selbst Yogamatten habt, bitte mitbringen.

★★★


 


Kino ARSENAL

11.30 Uhr
Götter von Molenbeek
Ein Dokumetarfilm von Reetta Huhtanen, Belgien/FIN 2019, 73 Min.,
Originalfassung (Französisch, Arabisch, Spanisch) mit deutschen Untertiteln

"Der größte Gott der Welt ist Gott." – "Aber wer ist der Chef aller Götter der Welt?" Für Amine, dessen Eltern aus Marokko stammen, ist die Frage nach Gott längst geklärt. Nicht so für seinen Freund Aatos, desse Eltern aus Finnland und Chile kommen. Die beiden Freunde wachsen im Brüsseler Stadtteil Molenbeek auf, in einer internationalen Nachbarschaft, die in den Medien als Zentrum des Dschihadismus bekannt ist. Als Terroristen eine Bombe in der Nachbarschaft detonieren lassen, verändert der Anschlag den Alltag der Kinder – bis in ihre Spiele hinein. Ganz nah und authentisch, konsequent aus der Perspektive der Kinder erzählt, entfaltet der Film eine Welt, in der sich existentielle Fragen, Unbeschwertheit und die Tragik unserer Zeit vermischen. Um 15:15 läuft auch eine 25-minütige Kurzfassung des Films mit dt. Voice-Over.


12.00 – 15.00 Uhr
Infotisch und Spiele für Kinder und Jugendliche - Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)
Die medienpädagogischen ReferentInnen vermitteln wertvolles Wissen und wichtige Tipps zum Thema Medienumgang und Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen.

Das Eltern-Medienmentoren-Programm - Medienpädagogische Elternarbeit mit interkulturellem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit mit der App LeYo Bücher interaktiv zu erleben, Ihre Zeichnungen durch augmented reality zum Leben erwachen zu lassen oder erste Programmiererfahrungen zu sammeln. Ein Angebot des Landesmedienzentrums. Mit dem Eltern-Medienmentoren-Programm unterstützt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Eltern bei Fragen der Medienerziehung.
„Soll ich meinem Kind ein Smartphone kaufen? Ab welchem Alter ist das in Ordnung?“, „Machen Computerspiele süchtig?“, „Wieviel Fernsehen ist OK für mein Kind? Und welche Sendungen?“ –
Diese und andere Fragen beschäftigen sicher die meisten Eltern im Erziehungsalltag. Allgemeingültige Antworten zu geben ist schwierig, denn jede Familie ist anders. Deswegen bieten wir individuelle Beratung und Information für Eltern.


12.45 Uhr und 14.00 Uhr
Best of Tricks for Kids des ITFS 2019 - Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS)
8 Animation-Kurzfilme, 2018/2019, ca. 65 Min., ohne DialogeEine Auswahl der schönsten Kurzfilme, die beim Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart 2019 (ITFS 2019) das Publikum und vor allem die Kinderjury begeistert haben. In fantasievollen Bildern erzählen die Filme von lustigen und traurigen Ereignissen, von alltäglichen Begebenheiten und ungewöhnlichen Abenteuern. Die Protagonist*innen stammen aus verschiedensten Ländern und Lebenswelten, ihre Geschichten aber sind universell und könnten überall passieren. Die Filme sind ohne Dialoge und empfohlen ab 4 Jahren.
Filmprogramm Best of Tricks for Kids ITFS 2019 (PDF-Datei)

15.15 Uhr
Götter von Molenbeek
Ein Dokumetarfilm von Reetta Huhtanen, Belgien/FIN 2019, 25-minütige Kurzfassung des Films mit dt. Voice-Over.

 

Rückblick
2011 | 2012 | 2013 I 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018